FRECH - die Freilichstpiele Chur |Postfach | CH-7000 Chur | info@freilichtspiele-chur.ch 

Die Geschichte von FRECH

 

1981 haben sich ein paar Theaterbegeisterte zusammengetan und den Verein Freilichtspiele Chur gegründet.

Dies war noch zu Zeiten, als am Stadttheater während der Wintermonate ein professionelles Ensemble arbeitete. Der theaterverwaiste Sommer und der neu gebaute Arcas-Platz waren Grund genug für eine spontan zusammengewürfelte‚ bunte Spielertruppe, bestehend aus Amateuren und professionellen Theatermachern, ein Sommerspektakel in der Churer Altstadt zu inszenieren: «Der Suppenstein». - Der Erfolg blieb nicht aus!

Das ausgewiesene Bedürfnis durch den Publikumsaufmarsch und die Lust der Theatermacher es nicht bei diesem einmaligen Sommererlebnis zu belassen, führten zur Vereinsgründung der Freilichtspiele Chur. In der Folge hat der Verein Freilichtspiele Chur in fast jährlichem Rhythmus die verschiedensten Stücke auf den verschiedensten Plätzen in und um Chur gespielt (ausführlich unter Produktionen).

 

Amateur-SpielerInnen und professionelle Theaterschaffende arbeiten zusammen, das hat sich nicht nur bewährt, sondern hat auch bei anderenTheaterschaffendenden in anderen Städten der Schweiz Schule gemacht. Der Verein Freilichtspiele ist sich seiner Vorreiter- und Vorbildrolle sehr bewusst und trägt diese Verantwortung, indem er dieses Charakteristikum fördert und pflegt.

Peter Jecklin & Ursina Hartmann